Regelungen beim Gottesdienstbesuch!

Die aktuelle niedersächsische Verordnungslage bringt eine Veränderungen mit sich, die insbesondere für die Kirchenmusik größeren Spielraum eröffnet. 

WEITERLESEN

Online-Angebote während der Corona-Krise im Bistum Hildesheim

Einige Pfarrgemeinden im Bistum Hildesheim übertragen Gottesdienste im Internet, andere bieten Internet-Exerzitien an oder versenden geistliche Impulse. Eine Übersicht über diverse Angebote finden Sie hier.

Außerdem finden Sie den "Liturgie-Newsletter", wenn Sie auf diesen Link klicken.

WEITERLESEN

Maßnahmen aufgrund der Corona-Epidemie

Für weitere aktuelle Informationen bitte

WEITERLESEN

 

Logo St. Martinus Hildesheim

Logo St. Martinus Hildesheim

Personelle Veränderungen in der Pfarrgemeinde

Durch den Domkapitular Martin Tenge vom Bistum Hildesheim wird uns mitgeteilt, dass im Sommer 2021 ein Wechsel in der Leitung unserer Pfarrei St. Martinus Hildesheim sowie Maria Lichtmess, Hildesheim-Drispenstedt erfolgen wird.

WEITERLESEN

Herzlich Willkommen in St. Martinus im Güldenen Winkel!

Mit dieser alten Flurbezeichnung werden seit Jahrhunderten die Ortschaften Emmerke, Groß Escherde, Himmelsthür, Klein Escherde und Sorsum zusammengefasst. Zusammen bilden sie heute die Pfarrei St. Martinus Hildesheim.

Auf unserer Homepage erfahren Sie, wie Sie Kontakt mit uns aufnehmen können, und lernen das kirchliche Leben in den vier Gemeinden unserer Pfarrei kennen: Hl. Familie Kl. Escherde, St. Kunibert Sorsum, St. Martinus Emmerke und St. Martinus Himmelsthür.

In der Zeit der Corona-Krise finden Sie hier die jeweils aktuellen Informationen, z. B. über Gottesdienstzeiten und die Aktivitäten der Gemeindegruppen.

Geben Sie auf sich und Ihre Lieben Acht,
Ihr Domvikar Roland Baule, Pfarrverwalter

Aktuelles aus der Pfarrgemeinde

Aktuelle Informationen finden Sie in unserer Ausgabe der Pfarrnachrichten Nr. 06.2021.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Unser Gemeindejournal MartiNEWS konnten Sie in der Vergangenheit drei Mal im Jahr in den Händen halten. Ab 2021 ist das nicht mehr so, der Grund: Unser Redaktionsteam ist kleiner geworden – und wir sehen uns daher nicht in der Lage, eine neue Ausgabe zu erstellen. Nun, manchmal tut eine kreative Pause allen gut…. Wie es weitergeht ist offen. Vielleicht ist auch etwas Anderes angesagt. „Alles hat seine Zeit.“
Ihre Hauptamtlichen und Ihr Redaktionsteam!
Hier kommen Sie direkt zu unserer vorerst letzten MartiNEWS Ausgabe