"Mariä Lichtmess" beendete früher Weihnachten

Am 2. Februar feiert die Kirche das Fest "Darstellung des Herrn", das vielerorts auch "Maria Lichtmess" genannt wird. Worauf geht das Fest zurück und was hat es mit den Lichtern und Weihnachten zu tun?

Quelle: katholisch.de

WEITERLESEN

Ausstellung Heilige und Heilkunst vom 10.12.2009 bis 05.04.2010 in Ingolstadt


Bild: Figur eines Heiligen Blasius aus dem 16. Jahrhundert am 18. Dezember 2009 im Medizinhistorischen Museum in Ingolstadt. Blasius gilt als Patron bei Halskrankheiten.
Ausstellung im Deutschen Medizinhistorischen Museum dem Thema "Heilige und Heilkunst". Dabei stehen Heilige im Blickpunkt, die in der christlichen Tradition als Fürsprecher bei Krankheiten gelten: etwa die Pestheiligen Sebastian und Rochus, die bei Zahnkrankheiten Hilfe versprechende Apollonia oder Kosmas und Damian, die Schutzpatrone der Ärzte und Apotheker.

03.02.2020 Heiliger gegen Halskrankheiten: Blasius

Nur wenig ist von Bischof Blasius aus dem armenischen Sebaste bekannt. Seine Verehrung ist dennoch ungebrochen. Nach den Messen an Lichtmess und am darauf folgenden Festtag des Heiligen erbitten viele Gläubige den nach dem Heiligen benannten Segen.

Quelle: katholisch.de

WEITERLESEN

 

 

Der ökum. Seniorennachmittag geht-
der "Ü60 Kaffee und Klön-Nachmittag" kommt

Die ökumenischen Seniorennachmittage in Sorsum klingen zwar aus, aber unter neuer Bezeichnung und neuer Leitung der Kolpingsfamilie Sorsum geht es ökumenisch weiter.

WEITERLESEN

Gebet

Gebet

Gebet um geistliche Berufungen

der nächste Gebetstag ist am 05. Februar 2020, 18:00 Uhr in der St. Martinus-Kirche in Emmerke.

WEITERLESEN

Taizé-Andachten

Taizé-Andachten

Taizé-Andacht
am 21.02.2020

nächste Andacht am 21.02.2020, 19:00 Uhr,
Einsingen ab 18:30 Uhr
in St. Martinus Himmelsthür

WEITERLESEN

Herzlich Willkommen!

Kommt und seht!
Mit diesen Worten möchten wir Sie, die Besucher des Internetauftritts unserer Pfarrgemeinde St. Martinus Hildesheim - Kath. Kirche im Güldenen Winkel herzlich begrüßen. Die Pfarrgemeinde besteht aus unseren vier Kirchorten Himmelsthür, Sorsum, Emmerke und Escherde.

„Kommt und seht!“ Mit diesen Worten lud Jesus nach Joh. 1,35ff die Jünger des Johannes des Täufers ein, mit ihm zu gehen, nachdem sie ihn gefragt hatten, wo er wohne. Wir würden uns freuen, wenn auch Sie mit uns ein Stück des Weges in unserer Pfarrgemeinde gehen. Wir hoffen, dass sich unter den einzelnen Rubriken etwas findet, das Sie mitnehmen können. Schauen Sie deshalb immer wieder vorbei und informieren Sie sich. Für Anregungen und Hinweise zur Verbesserung sind wir Ihnen dankbar.

Aktuelles aus der Pfarrgemeinde

Hier kommen Sie direkt zu unserer aktuellen Ausgabe der Pfarrnachrichten

Zur Zeit erfolgt keine Veröffentlichung der Pfarrnachrichten im Internet. Bitte greifen Sie auf die gedruckten Exemplare zurück.

Hier kommen Sie direkt zu unserer aktuellen MartiNEWS Ausgabe