Emmerke

Kindertagesstätte
St. Martin
in Emmerke

 

 

 

Kindertagesstätte
St. Martin
in Emmerke

Ansprechpartner / Kontakt / Anschrift:

Leiterin:           Anke Gollnick, Erzieherin und Sozialwirtin 

Telefon:            05121-63842

Anschrift:        Max-Seeboth-Str. 6, 31180 Emmerke

EMail:               kita-emmerke@caritas-hildesheim.de

Homepage:     http://caritas-hildesheim.de/kindertagesstaetten/kita-st-martin

Öffnungszeiten Montag bis Freitag: 

Krippe          

07:30 - 16:00 Uhr

Kindergarten

07:15   - 08:00 Uhr    Frühdienst
08:00 - 14:00  Uhr    Integrative Gruppe / Spätdienst bis 15.00 Uhr
08:00 - 16:00  Uhr    Integrative Gruppe
08:00 - 16:00  Uhr    Ganztagskindergartengruppe

In allen Gruppen bieten wir einen pädagogischen Mittagstisch an.

Die Elternbeiträge richten sich nach der Gebührenordnung der Gemeinde Giesen.

 

 

Träger und Standort

Wir sind eine katholische Kindertagesstätte in Trägerschaft der Caritas Kita gGmbH, eine Tochtergesellschaft des Caritasverbandes für Stadt und Landkreis Hildesheim e.V.
Unsere Kindertagesstätte befindet sich in der Ortschaft Emmerke, im Landkreis Hildesheim und gehört zur Gemeinde Giesen. Sie liegt am Ortsrand von Emmerke mit Blick auf das Naturschutzgebiet Osterberg. Die Grundschule mit Turnhalle sind in direkter Nachbarschaft.

 

Platzkapazitäten und Personalstruktur

In unserer Kindertagesstätte ist Platz für maximal 76 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt.
Unser Personal und die Plätze verteilen sich auf vier Gruppen.
In unserem Haus arbeiten:
• 1 Sozialwirtin
• 3 heilpädagogische Fachkräfte
• 9 pädagogische Fachkräfte im Gruppendienst
• 4 pädagogische Fachkräfte im Vertretungs-und Ergänzungsdienst
• 2 Mitarbeiter/innen im freiwilligen sozialen Jahr (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienst
• 1 Hauswirtschaftskraft
• 1 Reinigungskraft
• 1 Hauswart

 

Inklusion-unser pädagogisches Profil

Die gemeinsame Förderung und Betreuung von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf und Kindern ohne Förderbedarf ist die Philosophie in unserer Kindertagesstätte.
In zwei Kindergartengruppen bieten wir insgesamt 8 Integrationsplätze an. Unsere pädagogische Arbeit wird grundlegend durch den situationsorientierten Ansatz geprägt.