In Himmelsthür gibt es wieder einen neuen „Braunkohl-König“.

Nach zwei Corona-Jahren Zwangspause konnte die Kolpingsfamilie Himmelsthür in einem Braunkohlessen im Pfarrheim St. Martinus wieder einen neuen Braunkohl-König ermitteln und mit einem Orden ehren.
26 Männer und – erstmalig auch 6 Damen – kämpften mit Braunkohl, Bregenwürsten, Kasseler und Burgunderfleisch und auch diversen Getränken um die Königswürde 2023.
Der Sieger*in wurde auf einer alten Schweinewaage des Bauern Martin Eggers ermittelt.
Sieger und neuer Braunkohl-König wurde mit der höchsten Gewichtszunahme Andreas Mumme und somit der 36. Himmelsthürer Braunkohl-König.