Hildesheimer Gartengespräche - „Und siehe, es war sehr gut“ (Gen 1,31)

In anregender Atmosphäre über Fragen des Glaubens nachdenken und gemeinsam Gottesdienst feiern – dazu laden die „Hildesheimer Gartengespräche“ ein. An den Abenden besteht die Möglichkeit, im Garten des Tagungshauses Priesterseminar (Neue Str. 3) zusammenzukommen und sich von fachkundigen Impulsgeberinnen und Impulsgebern inspirieren und zum Austausch anregen zu lassen. Den inhaltlichen roten Faden bildet die erste Schöpfungserzählung aus dem biblischen Buch Genesis.

nächster Termin: 14.08.2018

Abgerundet werden die Abendveranstaltungen durch ein Abendlob in der Seminarkirche Hildesheim. Die Gartengespräche finden jeweils dienstags von 19.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

 

Den Auftakt hatte am 10.4.2018 Dr. habil. Carmen Diller (Hildesheim), die das Thema „Schöpfung“ beleuchtet hat.

Es folgte am 15.5.2018 ein Abend mit dem renommierten Industriefotografen Prof. Manfred Zimmermann (Hannover) zum Thema „Arbeit“ – an diesem Abend wurde auch die Ausstellung „Mensch und Arbeit“ eröffnet.

Das Gartengespräch am 12.6.2018 dreht sich um „Mann und Frau“ und wird von Ulrike und Gregor Branahl (Hannover/Garbsen) gestaltet. Mit „Ruhe und Vollendung“ setzen sich Dr. Peter Abel und Dr. Christian Schramm (beide Hildesheim) am 14.8.2018 auseinander. Für den Abschluss konnten Maria Herrmann und Sandra Bils (beide Kirchehochzwei/Hannover) gewonnen werden, deren Impuls den „Segen“ in den Mittelpunkt rücken wird.