Begrüßung unseres neuen Pfarrers Kevin Dehne in Emmerke

Mit Pfarrer Kevin Dehne hat die Pfarrgemeinde einen neuen Pfarrer bekommen. Die Einführung erfolgte Anfang September, für alle Kirchenorte, in der Pfarrkirche Sankt Martinus in Himmelsthür.

Pfarrer Dehne hat jetzt seinen ersten Sonntagsgottesdienst in der Sankt Martinus Kirche in Emmerke gefeiert. Kurz vor dem Beginn der Heiligen Messe, informierte Küster Wolfgang Schaefer den Pfarrer: „Vor dem Haupteingang der Kirche wartet eine Überraschung auf Sie“. Kevin Dehne wurde hier von einer Messdiener*innen-Gruppe, unter der Leitung von Alexander Fuhs erwartet. Abstand- und coronagerecht zogen die neun Messdienerinnen und Messdiener mit dem Pfarrer in die Kirche ein. Pfarrer Dehne zeigte sich in seiner Begrüßung zur ersten sonntäglichen Messfeier in Emmerke überrascht und erfreut. „Seit eineinhalb Jahren habe ich eine so große Anzahl von Messdiener*innen, aufgrund der Coronaregeln nicht gesehen. Herzlichen Dank für diese Begrüßung“, so Kevin Dehne.

Wann die Emmerker Messdiener*innen ihren sonntäglichen Dienst am Altar wieder in alter Tradition aufnehmen dürfen, bleibt aktuell noch abzuwarten. Die Gottesdienstbesucher spendeten hierfür schon mal einen kräftigen Applaus, auch für das Signal: „Die kirchlich engagierten Mädchen und Jungen sind noch da und wollen mitmachen.“
Text und Foto: Michael Sinai